INTERCROSSER SIND DEUTSCHER MEISTER!

Der CVJM Bad Marienberg wurde am vorletzten Ligaspieltag erstmals und vorzeitig Deutscher Meister in einer der schnellsten Mannschaftssportarten. In der Marienberger Dreifachhalle ging die Heimmannschaft als Tabellenführer in den fünften Spieltag der Intercrosse-Saison.

In der ersten von insgesamt sechs Begegnungen ging es für die ausrichtende Mannschaft gegen den sächsischen Liganeuling aus Pirna. „Wir sind für die anderen Mannschaften nicht gut einzuschätzen“, mutmaßte Nadine Haufe aus Pirna und schätzte die eigenen Aussichten gut ein. In einem Spiel auf Augenhöhe setzten sich jedoch die Westerwälder dank einer besseren Offensive durch und gewannen mit 21:17.

Die Gegner des zweiten Aufeinandertreffens kamen aus dem hessischen Dautphe. Bad Marienberg fuhr einen ungefährdeten Sieg ein und ließ eine Reihe junger Spieler beim 29:21-Gewinn Erfahrungen sammeln. „Wir spielen seit zwei Jahren in der Liga, und es ist schon beeindruckend, wie familiär der Umgang hier ist“, sagte Karl-Werner Jasper aus Dautphe.


> Weiterlesen


> Zurück zur Übersicht